Herzlich willkommen!

Name: Purzel

Rasse: Pitbull-Mix, männlich

Alter: geb. 07/2011

Herkunft: Verwahrtier

Kastration: Ja

Stubenreinheit: Nein

Verträglichkeit: zeigt gegenüber Artgenossen aggressives Verhalten

Gesundheit: geimpft, gechipt, entwurmt

Charakter: hat über Jahre sein Leben gemeinsam mit seiner Mutter "Bibi" auf einem Grundstück verbracht; hatte weder Kontakt zu fremden Menschen noch Anteil am öffentlichen Leben; Menschen waren für ihn in erster Linie nur Futtergeber; nach der Trennung von seiner Mutter im Tierheim hat sich der Rüde sehr schnell den Menschen zugewandt und ist mittlerweile eine echte Schmusebacke geworden; ist mit Leckerchen sehr bestechlich; muss noch viel lernen, will das aber auch; hat mittlerweile Grundgehorsam und ist auch leinenführig; zeigt gegenüber Artgenossen aggressives Verhalten und muss deshalb auch konsequent geführt werden; große Jagdleidenschaft; kennt keine Wohnungshaltung; ist nicht stubenrein

Der Rüde ist lt. Hundegesetz in Sachsen-Anhalt ein gefährlicher Hund der Rasse nach (ein sogenannter Vermutungshund). Er wurde vom Ordnungsamt in Verwahrung gegeben, da der frühere Besitzer nicht in der Lage war, mit dem Hund einen Wesenstest zu absolvieren und seine Sachkunde im Umgang mit einem gefährlichen Hund nachzuweisen.

Wohin zu vermitteln: Die Vermittlung erfolgt nur als Einzelhund, da mit dem Hund intensiv gearbeitet werden muss und in Familien ohne Kinder im Haushalt. Keine Vermittlung in die Wohnungshaltung - in keiner Weise stubenrein!! Auf dem Grundstück sollten auch keine anderen Tiere für den Hund erreichbar sein (Katzen, Geflügel o.ä.).

In den Händen eines hunderfahrenen Halters wird dieser Hund mit Sicherheit ein toller Begleiter sein!

Der Hund wird nur an Interessenten innerhalb Sachsen-Anhalts vermittelt, die auch gewillt sind, einen Wesenstest und eine Sachkundeprüfung zu absolvieren. Der Besuch einer geeigneten Hundeschule in Vorbereitung des Wesenstestes ist anzuraten!

Für Interessenten aus anderen Bundesländern: Bitte informieren Sie sich im Vorfeld bei den für Ihren Wohnort zuständigen Ordnungsbehörden, welche Auflagen Sie erfüllen müssen, wenn Sie sich diesen Hund halten wollen!