Herzlich willkommen!

Gismo kam im November letzten Jahres zu uns. Er hatte einen schlimmen Katzenschnupfen und eine Pilzinfektion. Mittlerweile ist der selbstbewusste Kater kastriert, geimpft und gechipt. Vermutlich ist er im Juni letzten Jahres geboren. Zu uns kam er gemeinsam mit seinem Bruder Charly. Aktuell leben die beiden aber nicht mehr zusammen, da Gismo sich stets in den Vordergrund gedrängt und sein Bruder darunter gelitten hat. Gismo ist der Taffe von beiden, was in seinem Fall allerdings nicht immer gut ist. Kommt man ihm zu nahe, bewegt man sich zu schnell oder erscheint ihm irgendwas unheimlich wird gefaucht was das Zeug hält. Ab und an fährt er auch die Krallen aus und haut zu. Dies passiert allerdings nur, wenn er sich bedrängt fühlt. Gibt man dem kleinen Kerl seinen Freiraum, kann er durchaus auch freundlich sein.
Bei Futter versteht der hübsche Kater keinen Spaß. Sobald er den Napf sieht gibt es für ihn kein Halten mehr. Auch hier muss man auf seine Finger aufpassen.
Wir suchen für Gismo katzenerfahrene Menschen die dem kleinen Wildfang in die richtige Richtung lenken möchten. Mit Zeit und Geduld wird er sich ganz bestimmt prächtig entwickeln. Zu einer Familie mit kleinen Kindern möchten wir den forschen Burschen allerdings nicht vermitteln. Bisher lässt er sich ungern anfassen und und bevorzugt es auf Distanz zu bleiben. Schön ist aber, dass er spielerisch zulässt diese zu verringern. Spielt man mit ihm mit der Reizangel ist alles drumherum ganz schnell vergessen. Die Verfressenheit lässt sich natürlich ebenso gut ausnutzen, denn für Leckerchen kommt er gerne etwas näher.
Wer unserer kleine Herausforderung, names Gismo, kennlernen mag kann sich gerne telefonisch bei uns melden.